HDBLOG


Kategorien


Neueste Beiträge


Neueste Kommentare


Archive


HDNET GmbH & Co. KG


Ravensbeger Str. 22
33824 Werther (Westf.)
Impressum | Datenschutz

HDBLOG

Social Software

Außergewöhnliche Diplomarbeit wird von HDNET unterstützt

13th Juli 2010

Wenn jemand auf uns zu kommt und uns erzählt, dass er innerhalb von elf Wochen einmal durch ganz Deutschland (das sind 1.111 Kilometer) laufen will und dabei das Medium Internet nutzen möchte um der ganzen Welt von seinen „Qualen“ zu berichten, dann sind wir natürlich sofort „Feuer und Flamme“ für ein solches Projekt.

Er heißt Phillip Gätz, ist 27 Jahre alt und ein Fotografie-Student aus Bielefeld. Die Nord-Süd-Wanderung wird seine Diplomarbeit. Neben unzähligen Fotos von der Reise möchte Phillip auch gerne ermitteln, was heute mit dem Internet (insbesondere mit Social Software) so alles möglich ist und wie viele andere Menschen er von seiner Idee begeistern kann.

Phillip kam zu uns und erklärte, was er internettechnisch alles benötige und ob wir ihm dabei nicht unterstützen könnten. Wir waren natürlich sofort dabei und haben mit ihm ein Konzept erarbeitet und seine Idee verwirklicht.

So wird er das Web 2.0 auf seinem „Abenteuer“ nutzen:

  • Bloggen
    Unter der Adresse www.reiseindenverstand.de werden alle Reiseberichte (natürlich bebildert) zu finden sein. Auch jetzt schon, kann man hier bei der Vorbereitung mitfiebern. Das besondere: Sein aktueller Standort (via GPS-Position) kann nachvollzogen werden.
  • Wander-Statistik
    Wir wollen natürlich alle gerne wissen, wo die Reise von Phillip gerade langgeht. Darum veröffentlicht er regelmäßig seine zurückgelegten Routen. Diese Routen werden dann natürlich auch auf www.reiseindenverstand.de zu finden sein.
  • Facebook
    Der beste Weg Phillip Mut zuzusprechen geht über Facebook. Die Reise hat noch nicht begonnen und seine Seite hat schon ~300 Fans. Das gibt natürlich Kraft für jeden Schritt der 1.111 Kilometer. Bei Facebook wird es, das ist jetzt schon abzusehen, den größten Austausch geben.
  • Twitter
    „Aua, meine Füße schmerzen.“ … es kann gut sein, dass wir sobald es losgeht, diese Statusmeldungen über den Microblogging-Dienst Twitter lesen werden müssen. Hier erfahren wir live und ungeschönt, wie es Phillip gerade geht. Natürlich werden diese Meldungen auch direkt an Facebook gesendet.

Am kommenden Donnerstag, dem 15. Juli geht die Reise los. Den Weg zum nördlichsten Punkt Deutschlands wird Phillip mit dem Zug antreten, danach wird komplett auf Fußmarsch umgestellt.

Das gesamte HDNET-Team ist von Phillips Ehrgeiz tief beeindruckt und wünscht viel Kraft und Erfolg für sein Diplom. Wir alle fiebern bequem jeden Schritt über das Internet mit.

Phillip, du schaffst das!

Kommentare

  • Christian
    17:40 am 13. Juli 2010
    Christian
    Antworten Autor

    Das ist ja mal eine spannde Aktion. Sowas gab es noch nie, oder?

  • Höltzenbein
    20:30 am 13. Juli 2010
    Höltzenbein
    Antworten Autor

    Interessante Aktion. Ich habe es heute in der Zeitung gelesen und wünsche dem Wanderer auf diesem Weg viel Glück.

  • Tobias Weinhorst
    13:36 am 14. Juli 2010
    Tobias Weinhorst
    Antworten Autor

    Hallo,

    vielen Dank für eure Kommentare.

    Ich weiß nicht, ob es genau so was schon gab. Ich denke aber nicht.

    Klar, die Zimmermänner gehen ja auch mal gerne auf Wanderschaft, aber das ist noch was anderes.

    Gruß,
    Tobias Weinhorst

  • Michael Naber
    14:09 am 14. Juli 2010
    Michael Naber
    Antworten Autor

    Auch wir von WAN wünschen dem Wanderer alles Gute.
    Irgendwie erinnert uns das an :
    Ich bin dann mal weg. Meine Reise auf dem Jakobsweg.

    Also wir hoffen, die Story ist dann später auch mal als e-book nachzulesen,
    „Phillip Gätz – Kerkeling“ 😀

  • Andres
    15:44 am 15. Juli 2010
    Andres
    Antworten Autor

    Wirklch sehr informativ! Werde aufjedenfall wieder kommen. Danke fuer den Beitrag.

    Gruss
    Andres