HDBLOG


Kategorien


Neueste Beiträge


Neueste Kommentare


Archive


HDNET GmbH & Co. KG


Ravensbeger Str. 22
33824 Werther (Westf.)
Impressum | Datenschutz

HDBLOG

/ 1

Websites

Die Neue von HDNET – Relaunch unserer Corporate Site

29th August 2013

Viele Kunden haben es schon bemerkt: klammheimlich haben wir eine neue Variante unserer Website ins Netz gestellt. Der letzte Neustart – im Branchen-Slang „Relaunch“ genannt – war erst im März 2011, ist also noch gar nicht so lange her.
In erster Linie fallen natürlich die optischen Veränderungen ins Auge, sie sind jedoch nur ein kleiner Teil des großen Ganzen. In den letzten Monaten haben wir intensiv an der strategischen Ausrichtung unseres Unternehmens gearbeitet. Ein Ergebnis ist unsere Positionierung als Spezialisten für digitale Wertschöpfung mit Branchen-KnowHow.

Diese strategische Ausrichtung wollen wir mit dem Relaunch darstellen; wollen Kunden zeigen, was uns ausmacht. Gleichzeitig wollen wir unsere Kompetenzen, Leistungen und Angebote präsentieren. Das tun wir vor allem in unserem neuen Branchenbereich. In den folgenden Branchen sehen wir großes Potenzial und können hier gleichzeitig umfangreiche Erfahrungen vorweisen:

 
Weitere Kernelemente der neuen Website sind:

 

Was genau ist (digitale) Wertschöpfung?

Eigentlich ist der Begriff selbsterklärend. Wer Wert schöpft, der transformiert bestehende Güter in solche mit höherem Geldwert. Der Wert von etwas wird erhöht. In unserem Falle ist das etwa ein Prozess, eine Kampagne, eine digitale Lösung. Entscheidungen zu den eigenen Gunsten beeinflussen, Loyalitäten sichern – so lässt sich der abstrakte Begriff Wertschöpfung auf den Punkt bringen. Das wollen wir unseren Kunden mit diesem Angebot ermöglichen; digital, individuell und maßgeschneidert für jeden Anspruch. Dabei führen erfolgreiche Projekte unserer Kunden in der Regel zu langjährigen Partnerschaften.

Technisches KnowHow ist eine wichtige Komponente dieses Angebots, aber technische Exzellenz ist allein nicht genug. Große Erfahrung im digitalen und analogen Marketing, Vertrauenswürdigkeit und Zuverlässigkeit sind mindestens genauso wichtig für digitale Wertschöpfung.

Was hat sich aus technischer Sicht getan?

Den Relaunch haben wir Ende Juni durchgeführt. Ins Auge fällt vor allem das neue Design. Viel Weißraum wird von braunen und grauen Flächen durchbrochen. Farben, mit denen wir die Ernsthaftigkeit unserer Arbeit ausdrücken wollen. Hinter dieser Fassade arbeitet, wie (fast) immer bei uns, TYPO3. Das Content Management-System (CMS) ist das Herz fast aller Websites, die unsere Server verlassen. Für die Entwicklung des Frontends wurde Bootstrap eingesetzt. Bootstrap ist ein Framework für Frontends, eine Art Baukasten-System für das Design.

Wie macht sich die neue Seite?

Nach der einmonatigen Sichtbarkeits-Talfahrt, die mit Relaunches fast immer einhergeht, geht die Kurve seit Ende Juli wieder nach oben. Durch professionelle Onpage-Optimierung haben sich schon während der Talfahrt die Besucherzahlen deutlich gesteigert. Im Vergleich zum Vorjahr weist Google Analytics eine Steigerung der Besucherzahlen um 87 Prozent auf. Das allein ist schon enorm, die Pageviews und die Besuchsdauer konnten sogar um bis zu 170 Prozent gesteigert werden. Neben der Onpage-Optimierung tragen auch AdWords und die Landingpages zum Erfolg der Seite bei. Die Landingpages, zum Beispiel die für Produktkonfiguratoren, sind thematisch optimiert und erhöhen die Conversionrate unserer AdWords-Anzeigen deutlich.

Was steht als nächstes an?

Der nächste Schritt in unserer Entwicklung wird eine internationale Version der Website sein. Mit unserer Erfahrung und TYPO3 im Hintergrund wollen wir so unsere Reichweite erhöhen. Sobald das geschafft ist, werden wir die Responsivität der Website sicherstellen, um die Bedienbarkeit auf mobilen Geräten und Tablets zu verbessern und gleichzeitig ein besseres Nutzererlebnis zu schaffen. Unseren Fokus auf Qualität stellen wir schon seit längerem in unserem Blog mit längeren Texten dar. Das wollen wir in Zukunft weiter vorantreiben und die Zahl der Fachartikel im Blog erhöhen. Content ist schließlich immer noch King, egal, welches Buzzword gerade durchs Dorf getrieben wird. Wir möchten auch hier digitale Wertschöpfung betreiben; für unsere Kunden und für alle interessierten User, sei es aus der TYPO3-Community oder dem (Online)-Marketing.

Foto: placeit.breezi.com

Kommentare