HDBLOG


Kategorien


Neueste Beiträge


Neueste Kommentare


Archive


HDNET GmbH & Co. KG


Ravensbeger Str. 22
33824 Werther (Westf.)
Impressum | Datenschutz

HDBLOG

/ 2

Online Marketing

Learning on the Job: AdWords Qualified Individual

12th April 2012

Meine Anstellung bei HDNET hat mir neue Horizonte eröffnet. Bereits in den ersten Tagen meiner Tätigkeit haben wir gemeinsam mit Eike Diestelkamp mögliche Weiterbildungsmöglichkeiten besprochen. Hierzu sollte ich mich in der Zeit meiner Einarbeitung im Unternehmen umschauen, wo meine Interessen liegen könnten. Ich konnte mir schwer vorstellen, in die Richtung der Programmierer zu gehen, allerdings hat mich die Tätigkeit meines Kollegen Manuel Eckardt im Bereich Online-Marketing interessiert. Nun ist Online-Marketing ein weites Feld, jedoch hat es mir besonders SEA – also Search Engine Advertising – angetan. Die Möglichkeiten sind so vielfältig und die Strategien und Vorgehensweise breit gefächert, das reizt mich.

SEA ist nicht nur Google AdWords, aber AdWords spielt schon die erste Geige. Die beste Möglichkeit den Umgang mit AdWords zu erlernen, sind die Programme von Google. Somit hat im Herbst meine Lernphase begonnen. Die Lernmaterialen werden über das Learning Center von google.de zur Verfügung gestellt und sind für die Prüfung bestens geeignet.

Um eine Zertifizierung als „Qualifizierter AdWords-Spezialist“ zu erlangen, muss als erstes die Grundlagenprüfung „Werbung mit Google“ abgelegt werden. Danach folgt eine der drei Fortgeschrittenenprüfungen

Fortgeschrittenenprüfung „Suchmaschinenmarketing“

Fortgeschrittenenprüfung „Display-Werbung“

Fortgeschrittenenprüfung „Berichterstellung und Analyse“

Die Grundlagenprüfung dauert 120 Minuten bei 113 Fragen. Die Prüfung wird online im Browser absolviert. Um Schummeln zu verhindern, werden andere Programme gesperrt. Alle Fragen sind Multiple-Choice-Fragen mit jeweils 4 vorgegebenen Antworten, wobei nur eine davon richtig ist. Man muss mindestens 85 % der Fragen richtig beantworten haben, um diese Prüfung zu bestehen. Immerhin habe ich die Grundlagenprüfung (nach der ersten mit 83% durchgefallenen Prüfung) erfolgreich mit 89 % bestanden.

Die Fortgeschrittenenprüfung – ich habe mich auf Empfehlung von Manuel Eckardt für „Display-Netzwerk“ entschieden – hat für die gleiche Zeit 110 Fragen, bestehen muss man allerdings 70 %. Hier lag mein Ergebnis bei 81 %.

Während ich die Grundlagenprüfung noch relativ einfach fand, ist es bei der Fortgeschrittenenprüfung viel härter zur Sache gegangen. Etwas umfänglichere Wissenfragen wechselten sich mit Fragen ab, für die eine gewisse Erfahrung mit Aufbau und Betreuung der Display-Netzwerk-Kampagnen und Kunden mitgebracht werden sollte.

In der Phase der Prüfungsvorbereitungen durfte ich mein erstes AdWords Konto aufbauen; Thema Interimsmanagement. Ein spezifischer Bereich, der mir zuvor nicht bekannt war und in den ich mich einlesen musste, um die richtigen Keywords für die passenden Anzeigegruppen zu wählen. Diese praktische Erfahrung hat mir sehr bei der Grundlagenprüfung geholfen.

Nach dem Bestehen der zwei vorgenannten Prüfungen wird das Quality Certificate von Google zum Download zur Verfügung gestellt.

Und voilà: da ist es!

An dieser Stelle mein großes Dankeschön an meinen Chef Eike für diese Möglichkeit und an meinen Kollegen Manuel für seinen Einsatz und Unterstützung!

Kommentare

  • Bünyamin
    10:05 am 1. Juni 2012
    Bünyamin
    Antworten Autor

    Herzlichen Glückwunsch! Ich habe die fortgeschrittenen Prüfung vor einer Woche abgelegt – ebenfalls mit 81% 🙂
    Wie lange musstest Du auf das Quality Certificate warten?

    Viele Grüße!

  • Manuel Eckardt
    12:04 am 8. Juni 2012
    Manuel Eckardt
    Antworten Autor

    Ilona hat das PDF glaube ich am gleichen Tag erhalten, der Onlinestatus hat etwas länger gedauert, wohl 2-3 WT … mein Glückwunsch zur bestandenen Prüfung, war schwerer als vorgestellt oder?