HDBLOG


Kategorien


Neueste Beiträge


Neueste Kommentare


Archive


HDNET GmbH & Co. KG


Ravensbeger Str. 22
33824 Werther (Westf.)
Impressum | Datenschutz

HDBLOG

/ 4

TYPO3

TYPO3 CMS 6.2 LTS: Was bringt ein Update?

28th April 2014

Vor einem Monat wurde TYPO3 CMS in der Version 6.2 veröffentlicht. Es handelt sich dabei um eine LTS-Version (Long Term Support), welche TYPO3 CMS 4.5 LTS ablöst. Die nächsten drei Jahre lang wird die neue Version mit Sicherheits-Updates versorgt. Der Support für Version 4.5 wird Anfang 2015 eingestellt. Was genau bei Systeme mit einer alten Version unternommen werden sollte, erfahren Sie in diesem Artikel.

Warum Updates wichtig sind

Updates lassen sich in zwei unterschiedliche Kategorien einteilen. Die eine Art Update behebt Sicherheitslücken oder entfernt Fehler, die andere bietet neue Funktionen oder grundlegende Verbesserungen am System. Während auf Funktionsupdates in der Regel auch längere Zeit verzichtet werden kann, ist das bei Sicherheitsupdates nicht der Fall. Werden diese nicht zeitnah eingespielt, kann das fatale Folgen haben. Man spricht bei dieser Art von Update auch von kleinen Updates (bzw. Sicherheitspatches), da sie in der Regel eingespielt werden können, ohne das anderweitige Änderungen vorgenommen werden müssen. Zeit spielt dabei eine entscheidende Rolle, denn sobald eine Sicherheitslücke erst einmal bekannt ist, kann sie schnell ausgenutzt werden. Ein System, das keine Sicherheitsupdates erhält, weist daher früher oder später ein erhöhtes Sicherheitsrisiko auf. Bei einer TYPO3-Installation kann das z.B. zu einer Übernahme der Website oder einer anderen Manipulation führen.

Die sogenannten großen Updates hingegen bringen meist mehr Aufwand mit sich, bieten aber auch neue Funktionen und bessere Performance. Im Grunde wird das gesamte System erneuert und auf einen besseren Technikstand gebracht.

Welche Vorteile bringt TYPO3 CMS 6.2 mit sich?

Die Liste der Verbesserungen und neuen Funktionen von TYPO3 CMS 6.2 LTS ist ziemlich lang. Die wichtigsten Neuerungen seit Version 4.5 haben wir an dieser Stelle deshalb zusammengefasst:

Performance & Stabilität

Front- und Backend wurden grundlegend optimiert, was zu einer deutlichen Geschwindigkeitsverbesserung führt. Außerdem wurde die interne Suche verbessert und der Kern vollständig auf UTF-8 umgestellt.

Funktionen

Neben zahlreichen Verbesserungen auf der technischen Seite, wie z.B. die Einführung des File Abstraction Layer oder die Umstellung auf MySQLi, profitieren auch Redakteure von der neuen Version.
So verfügt TYPO3 CMS 6.2 über die Möglichkeit unterschiedliche Displaybreiten bei der Seitenvorschau zu wählen um responsive Websites testen zu können.
TYPO3 6.2 - Responsive Vorschau
Per Drag & Drop lassen sich Inhaltselemente spielend leicht positionieren oder verschieben und die Pflege von zeitgesteuerten Inhalten kann über den „Scheduler“ leichter verwaltet werden. Außerdem wird die Erstellung von Formularen durch den „Form Wizard“ grundlegend vereinfacht.

Sicherheit

Passwörter werden nun standardmäßig mit einem Salt in der Datenbank gespeichert und die Umstellung auf die aktuellste PHP und MySQL-Version sorgt für eine höhere Performance und mehr Sicherheit.

Was bei einem Update zu tun ist

Ein Update auf eine neue Version ist in der Regel keine 5-Minuten Aufgabe. Im ersten Schritt wird eine Kopie des Live-Systems erstellt, wenn es eine solche noch nicht gibt. Das eigentliche Update findet anschließend in dieser Entwicklungsumgebung statt und wird erst nach der Beseitigung aller Konflikte auf das Live-System übertragen.

Da TYPO3-Installationen in den meisten Fällen über einige bis zahlreiche Erweiterungen (Extensions) verfügen, kann dies zu Konflikten führen. Jede Extension kann man sich als Mini-System vorstellen, welches perfekt auf die jeweilige TYPO3-Version und Website zugeschnitten ist. Das bedeutet aber auch, dass sie nicht automatisch mit einer neuen TYPO3-Version kompatibel ist. In manchen Fällen ist bereits ein passendes Update für eine Extension verfügbar oder geplant, andere werden nicht beachtet.

Der Aufwand bei einer Anpassung kann dabei zwischen kleineren Änderung bis hin zu einer grundlegenden Neuentwicklung variieren. Wie hoch der Aufwand bei einem Systemupdate auf TYPO3 6.2 ist, kann daher nicht pauschalisiert werden. Erst ein gründlicher Check des aktuellen Systems und allen verwendeten Extensions verschafft einen Überblick.

So sollten Sie vorgehen

TYPO3-Websites die derzeit auf der Version 4.5 LTS laufen, erhalten noch bis Anfang 2015 entsprechende Sicherheitsupdates. Bis dahin sollte das System auf die Version 6.2 LTS angehoben werden. Sprechen Sie also rechtzeitig mit Ihrer Agentur bzw. Ihrem technischem Dienstleister.

Nur ein Update bietet die höchstmögliche Stabilität, Sicherheit und Performance. Redakteure profitieren von den neuen Funktionen und über die Verfügbarkeit von Sicherheitsupdates brauchen Sie sich bis mindestens Frühjahr 2017 keine weiteren Gedanken zu machen.

Kommentare

  • Sammy Baghdadi
    13:19 am 11. Oktober 2017
    Sammy Baghdadi
    Antworten Autor

    Hallo,

    der Link zum Whitepaper funktioniert nicht mehr. Ist es noch anderweitig zu bekommen? Ich schreibe gerade meine Bachelorarbeit zum Thema TYPO3 Upgrades und bin scharf auch jede Quelle dazu ;).

    • Benjamin Hirsch
      13:29 am 11. Oktober 2017
      Benjamin Hirsch
      Antworten Autor

      Hallo Sammy,

      danke für den Hinweis. Das Whitepaper ist nicht mehr aktuell und daher leider nicht mehr verfügbar.

      Beste Grüße,
      Benjamin

      • Sammy Baghdadi
        13:45 am 11. Oktober 2017
        Sammy Baghdadi
        Antworten Autor

        Auch wenn es nicht mehr ganz frisch ist, könnte es zumindest eine Quelle für meine Arbeit darstellen. Da es in dem Bereich ohnehin recht wenig gibt, greife ich aktuell nach jedem Strohalm :). Wäre es möglich, dass ihr mir trotzdem eine Kopie zukommen lassen könntet?

        • Benjamin Hirsch
          14:09 am 11. Oktober 2017
          Benjamin Hirsch
          Antworten Autor

          Ich schau mal, was ich mache kann und schreibe dir nach Möglichkeit eine Mail.