Case Study: Hettich Holding GmbH & Co. oHG

Lokalisierte Website für Beschlaghersteller

Hettich ist einer der größten Hersteller von Möbelbeschlägen weltweit. Tag für Tag stellen sich mehr als 6.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Herausforderung, intelligente Technik für Möbel zu entwickeln. Mit 38 Tochtergesellschaften und Niederlassungen sowie Produktionsstandorten in Amerika, Europa und Asien ist Hettich auf der ganzen Welt immer in der Nähe der Kunden.

Screenshots hettich.com

Anforderungen

  • 85 Lokalisierungen auf allen Ebenen
  • Portale für Karriere und Ausbildung
  • Mediathek mit Anleitungen und Animationen
  • umfangreicher Webkatalog
  • Responsive Webdesign

Technische Features

  • 85 Lokalisierungen
  • Karriereportal
  • Webkatalog

„Ein iPad in der Tischlerei ist keine Zukunftsmusik mehr“, sagt Sabine Frölich von Hettich. Zwar ist der Katalog aus Papier für Produktinformationen immer noch zentral, dennoch sind wir uns sicher: „unsere Webseite ist eine wichtige Informationsplattform für Kunden und Interessenten und die Bedeutung nimmt immer weiter zu.“

Als bei Hettich die Planungen für eine neue Webseite anfingen, war eine Anforderung schnell klar. Sabine Frölich: „Hettich ist eine globale Unternehmensgruppe. Wir brauchten eine Webseite, die alle Dependancen und Tochterfirmen integriert und die Pflege der vielen Versionen einfach möglich macht.“ Mit dem vorherigen Content Management-System waren gemischte Erfahrungen gemacht worden. Im Team NewMedia suchten wir nach einer flexiblen und vor allem zukunftssicheren Lösung.

Nach einer Evaluationsphase war klar, dass Hettich in Zukunft auf TYPO3 setzen würde. Aufgrund der großen Expertise mit dem freien CMS und der Beratungskompetenz für alle Online-Themen entschied sich Hettich für HDNET als ausführende Agentur. Die größte Hürde im Projektverlauf sieht Sabine Frölich in der Bereitstellung und Zusammenführung des Contents. „Der gesamte Inhalt wurde in den jeweiligen Ländern produziert; bei 85 Lokalisierungen den Überblick zu behalten und die landesspezifischen Merkmale zu berücksichtigen, das war schon eine Herausforderung.“

Microsites und Webspecial „Ausbildung und Karriere“

Die Menschen bei Hettich machen das Unternehmen, unsere Produkte und die erfolgreiche Partnerschaft mit unseren Kunden weltweit einzigartig. Die Webseiten zeigen einen Weg für einen interessanten und reizvollen Einstieg in die Hettich Gruppe.

Um den Fachkräftemangel zu begegnen, setzten Hettich und HDNET auf ein zweigleisiges System: je ein Portal für potentielle Azubis und eines für Mitarbeiter.

Für die Projektverantwortlichen von Hettich, ist vor allem Einfachheit der Schlüssel. „Mit unseren Portalen geben wir potentiellen Angestellten die Möglichkeit sich einfach zu informieren und sofort zu bewerben. Beide Anlaufstellen verbuchen wir als Erfolg.“

Aufgrund der großen Expertise mit dem freien CMS und der Beratungskompetenz für alle Online-Themen entschied sich Hettich für HDNET als ausführende Agentur.

Sabine Frölich, Team New Media
Corporate Marketing Services

Hettich Management Service GmbH

Auch ein Erfolg ist das Webspecial für das Schiebetürsystem „TopLine“ und das Webspecial „Schieben lieben“. Eine Bewegung setzt sich immer stärker durch: das Schieben. Ob als Schiebetür am Auto, auf Tablet-PC’s oder Smartphones. Aber auch zu Hause oder im Büro begeistern Schiebetüren im Möbel oder als Raumteiler. Denn Schiebetüren eröffnen vielfältige Möglichkeiten der puristischen Möbelgestaltung und für die Innenarchitektur, hervorragende Raumnutzung sowie einen ergonomischen und barrierefreien Zugriff.


„Mit Schiebetürsystemen von Hettich lassen sich tolle Möbel bauen, das wollten wir auch mit einer tollen Webseite kommunizieren, die mit Bewegtbild und vielen interaktiven Elementen besticht“, sagt Frölich nicht ohne Stolz.

Die Webspecial wurde im Anschluss an die eigentliche Webseite konzipiert und umgesetzt, ein Zeichen für die gute Zusammenarbeit zwischen Hettich und HDNET.